Ein Apfel im Wert von 183 Milliarden Dollar

Das Phänomen Apple hat es innerhalb weniger Jahre geschafft, der drohenden Pleite zu entgehen und zur wertvollsten Marke der Welt aufzusteigen: Im kürzlich neu erschienenen jährlichen Ranking Brand-Top-100 des US-Marktforschungsunternehmens Millward Brown konnte der Spitzenplatz aus dem Vorjahr mit einem geschätzten Markenwert von 183 Milliarden Dollar behauptet werden.

Zwar werden solche Beispiele die Ausnahme bleiben. Dennoch zeigt sich einmal mehr, dass ein konsequentes und langfristiges Geschäftskonzept, gepaart mit kreativer Vermarktung und kritischer Betrachtung des eigenen Handelns eine Marke zu großem Erfolg führen kann. Am Beispiel Apple wird deutlich, dass es richtig war, an dem Image als Lifestyle und Luxus-Marke festzuhalten und sich selbst stetig zu erneuern.

Auf den weiteren Plätzen im Ranking folgen weit abgeschlagen IBM und Google.

(Quelle: www.millwardbrown.com)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s